Wasserzweckverband als öffentlicher Wasserversorger

Rechtsstellung:

Der Zweckverband Wasserversorgungsgruppe Freising - Süd ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

 

Aufgaben:

  • Gemeinsame Wasserversorgung zu errichten, zu betreiben und zu unterhalten
  • Die Anlagen zu erweitern
  • Vorhandene Ortsnetze zu übernehmen
  • Dienstleistungen (z. B. Abrechnung, Tech. Betriebsführung)
  • Versorgung der Endverbraucher mit Trinkwasser und Brauchwasser

 

Verbandsorgane:

  • Verbandsversammlung
  • Verbandsvorsitzender
  • Geschäftsleiter
  • Technische Werkleitung
  • Kaufmännische Werkleitung

 

Technische Tätigkeiten:

  • Wasserproben ca. 90 Stück pro Jahr
  • Wartung der Maschinen und Anlagen
  • Rohrnetzspülung (ca. 400 Stück/Jahr)
  • Rohrbrüche (ca. 70 Stück/Jahr)
  • Rohrleitungsbau
  • Zählerablesedienst nach Bedarf
  • Reparaturen jeglicher Art
  • Pflege der Bauwerke und Grundstücke

 

Verwaltungstätigkeit:

  • Beitragswesen
  • Verbrauchsabrechnung
  • Technische Planwerkerstellung (CAD/GIS/GPS)
  • Arbeitsvorbereitung und Auftragsabwicklung
  • Allgemeine Verwaltung und Personalwesen
  • EDV

 

Fuhrpark:

  • 8 PKW
  • 5 Werkstattwagen
  • 12 Arbeitsmaschinen 

 

 

Personalstand 41 Mitarbeiter:

  •   1  Geschäftsleiter/Technischer Werkleiter
  •   1  Kaufmännischer Werkleiter
  •   8  Verwaltungsangestellte
  •   1  Techn. Verwaltungsangestellte
  •   1  IT - Administrator
  •   3  Wassermeister
  •   1  Elektromeister
  • 23 Wasserwarte und Elektriker 
  •   2   Auszubildende

drucken nach oben